Kooperation oder Korruption im Gesundheitswesen

Inhalte:

Durch die Einführung des neuen § 299 a und b in Strafgesetzbuch (Bestechlichkeit und Bestechung im Gesundheitswesen) tritt eine starke Verunsicherung bei Kooperationspartnern auf.

Anhand standesrechtlicher und juristischer Vorgaben, soll ein rationaler Umgang mit der Thematik initiiert werden.
  • Auf was kommt es in der Gestaltung von Kooperationsverträgen an und was ist die Intention des Gesetzgebers.
  • Gos und No-gos in der Vertragsgestaltung.
  • Was tun mit vermeintlich „toxischen“ Altverträgen.
Zielgruppe
  • Krankenhausmanagement
  • Praxisinhaber
Referenten
RA Simone Balzert-Eß, Fachanwältin für Strafrecht
Dr. med. Guntram Fischer (MBA)